Warenkorb

Der Warenkorb ist leer
dedanlenfifritnoplessv

Newsletter

Verpassen Sie keine Aktionen und bleiben Sie stets Top-informiert!

Anmelden

Kostenlos und unverbindlich

ONLINESHOP - Kategorien

Wiesenschnaken-Larven im Rasen bekämpfen

Wenn sich braune Flecken im Rasen zeigen, stecken häufig die Larven der Wiesenschnake (Tipula) dahinter. Mit folgenden Insektiziden können Sie die Rasen-Schädlinge sicher und wirkungsvoll bekämpfen

Wenn sich im Frühling braune, kreisförmige Flecken im Rasen bilden, tippen viele Hobbygärtner auf Rasenkrankheiten wie beispielsweise den Schneeschimmel. In den meisten Fällen handelt es sich jedoch um einen Schädlingsbefall: Die Larven der Wiesenschnake (Tipula) leben dicht unter der Grasnarbe und fressen die Wurzeln der Gräser an. Die Folgen sind unansehnliche, braune Stellen im Rasen.

Lebenszyklus der Wiesenschnake

Der Name Wiesenschnake ist ein Sammelbegriff für mehrere Arten der Gattung Tipula, die zur Familie der Schnaken und zur Unterordnung der Mücken gehören. Die weiblichen Insekten legen im August/September auf Rasenflächen und Wiesen ihre Eier ab. Nach vier bis sechs Wochen schlüpfen daraus die grauen Tipula-Larven. Sie werden häufig für Engerlinge gehalten, sind aber schlanker und besitzen am Hinterleibsende eine sogenannte Teufelsfratze. Dabei handelt es sich um ein Fortbewegungsorgan, das die fehlenden Beine ersetzt. Die frisch geschlüpften Larven graben sich in die Grasnarbe ein und beginnen meist schon im Herbst an den Gräserwurzeln zu fressen. Die Hauptfraßtätigkeit startet nach der Überwinterung in den Monaten April und Mai. Die Tipula-Larven verlassen nachts und manchmal sogar tagsüber ihre Unterschlüpfe und fressen an den Blättern der Rasengräser.

Die Larven der Wiesenschnake leben im Boden und ernähren sich bis zur Verpuppung von den Wurzeln der Rasen- und Wiesengräser

 

Die ausgewachsenen Larven der Wiesenschnaken ist etwa vier Zentimeter lang und verpuppt sich im Juni/Juli. Die erwachsenden Wiesenschnaken schlüpfen im Spätsommer und lassen die leeren Puppenhüllen auf dem Rasen zurück. Im Gegensatz zu ihren kleineren Verwandten stechen sie nicht, sondern ernähren sich ausschließlich von Blütennektar.

Schadbild der Tipula-Larve: Braune Flecken im Rasen

Die geschädigten Wurzeln der Gräser führen dazu, dass braune Flecken im Rasen entstehen, da sich der Rasen zuerst stellenweise verfärbt und dann abstirbt. Die Welke-Erscheinungen sind zunächst kleinflächig, weiten sich mit zunehmendem Appetit der Tipula-Larven allerdings zu nestförmigen Kahlstellen aus. Tipula-Befall ist von einer Pilzerkrankung gut zu unterscheiden, denn die Blätter der Gräser zeigen keinerlei Flecken oder Ablagerungen, sondern verfärben sich einheitlich gelb. Zur sicheren Diagnose reicht ein Spatenstich dicht unter die Grasnarbe. Damit befördern Sie in der Regel gleich mehrere Tipula-Larven ans Tageslicht, denn bei starkem Befall verbergen sich pro Quadratmeter über 500 Larven unter der Bodenoberfläche. Wenn sich viele Amseln und Stare auf Ihrem Rasen tummeln, ist das ebenfalls ein Hinweis auf reges Treiben unter der Grasnarbe.

TIPULA-LARVEN BEKÄMPFEN

Im Haus- und Kleingarten sind auf Rasen keine Insektizide in Deutschland zur Bekämpfung der Tipula-Larven zugelassen. Sie können aber bei uns im online-shop professionelle und wirksame Insektizide gegen Tipula-Larven kaufen.

Wir versenden aus Deutschland im neutralem Paket 

49,90 € (40,57 € ohne MwSt.) pro Stück Pyrinex 480 EC - Adama (Chlorpyrifos - 480g/l) Insektizid Bodenschädlingen Drahtwürmer, Engerlinge, Schaben, Ameisen, Schmetterlingsraupen, Kornkäfer, Milben, Reismehlkäfer, Fliegen, Mücken, Zecken, Rübenrüssler, Getreidewickler, Getreidelaufkäfer, Getrei Wählen Sie Optionen aus
39,90 € (32,44 € ohne MwSt.) pro Stück Nurelle D 550 EC - Dow Agro (Chlorpyrifos-500g/l, Cypermethrin-50g/l) gegen Maulwurfsgrillen, Drahtwürmer, Engerlinge, Schmetterlingsraupen, Wiesenschnaken, Wiesenwürmer, Reismehlkäfer, Zuckerrübenkäfer, Tipula-Larven, Knödelschneider, Rübenrüssler Wählen Sie Optionen aus
49,90 € (40,57 € ohne MwSt.) pro Stück DURSBAN 480 EC - DOW (Chlorpyrifos-480g/l) gegen Engerlinge, Drahtwürmer, Schmetterlingsraupen, Raupen, Larven, Maden, Reismehlkäfer, Zuckerrübenkäfer, Rapskäfer, Knödelschneider, Rübenrüssler, Zuckerrübenkäfer,Rüsselkäfer Wählen Sie Optionen aus

 

KUNDEN-REFERENZ 001 :

Maikäfer-Larven - Engerlinge und Wiesenschnaken im Rasen bekämpfen

Insektenvernichter gegen Tipula-Larven der Wiesenschnaken im Rasen ohne Sachkundenachweis kaufen im online-shop in aus Polen. Mittel als Insektizid gegen Wiesenschnaken-Larven chemisch zu bekämpfen Insektenvernichter, Insektizid, Larven, Rasen, Gras, Polen, kaufen, online-shop, bekämpfen, vernichten, Larven, Wiesenschnaken